Bestattung Gschwandtner GmbH

Trauerhilfe

Die Hilfe und Anregungen für Hinterbliebene

haende-o

Hilfe bei Trauer und Verlustbewältigung.

Wenn ein geliebter Mensch stirbt oder sich von uns trennt,
reißt der Verlust dieses Menschen eine tiefe Wunde in unser Leben
und nichts ist mehr so, wie es war.

Trauer braucht Zeit.

Einen wichtigen Menschen zu verlieren,
den Tod zu akzeptieren und mit der Lücke zu leben wird nicht in wenigen Tagen möglich sein.


Energiearbeit - Tempel des Lichts
Karin Fritzenwanger & Andrea Hochwimmer
am Zierteich 2
5730 Mittersill
Tel: 0676 549 08 29 oder 0676 505 8704
Mail: andrea.hochwimmer@gmail.com

www.ak-energiearbeit.at

Trauerbegleitung

HOSPIZ Initiative Pinzgau

HospizPinzgau

Trauernde Menschen, jung und alt, haben das Bedürfnis in ihrem schmerzvoll veränderten Lebensalltag gesehen zu werden.
Familie und Freunde, die selbst oft vom Tod des geliebten Menschen getroffen sind, stehen diesem trauenden Loslassen oft hilflos und überfordert gegenüber.

Ausgebildete Trauerbegleiterinnen und -begleiter der Hospiz-Initiative Pinzgau und Oberpinzgau bieten Trauernden Zeit,
geben Halt und haben Verständnis.
Damit kann die sehr unterschiedlich empfundene und schmerzliche Trauer irgendwann verwandelt werden
in dankbare Erinnerungen und lehrreichende Erfahrung!

Sollten Sie Fragen haben bzw. mehr wissen wollen,
dann rufen Sie bie der Hospiz Initiative Pinzgau an.

Die Begleitungen sind kostenlos.


HOSPIZ Initiative Pinzgau - Zell am See und Saalfelden
Einsatzleitung: Helene Mayr

Porscheallee 33, 5700 Zell am See (SWA Zell am See - Ärztezimmer 3.Stock)
Farmachstraße 13A, 5760 Saalfelden (SWH Farmach - Ärztezimmer)

Mobil: 0676 83749307

Mail: zellamsee@hospiz-sbg.at oder saalfelden@hospiz-sbg.at

Bürozeiten:
Zell am See: Mo: 8-12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung
Saalfelden: Do: 8-12 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Spendenkonto: Salzburger Sparkasse
IBAN: AT43 2040 4000 4165 5739


HOSPIZ Initiative Pinzgau - Oberpinzgau
Einsatzleitung: Andrea Steger

Lendstraße 14a, 5730 Mittersill
Mobil: 0676 83749308

Mail: oberpinzgau@hospiz-sbg.at

Bürozeiten: Di 14.00-16.00 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung

Spendenkonto: Salzburger Sparkasse Mittersill
IBAN: AT64 2040 2000 0001 0264

Trauergespräche - Trauerbegleitung

Hollaus Elisabeth - Mentorin für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung

Elisabeth Hollaus - Trauerbegleitung

Abschied von der Trauer – Schritte zur Überwindung
Der Verlust eines Menschen ist ein tiefer Einschnitt ins Leben.
Vieles, was üblich war, findet von einem auf den anderen Tag nicht mehr statt.
Es fällt schwer, sich zurechtzufinden.

Weiterleben – wie kann das gelingen?
Damit gutes Weiterleben möglich wird braucht der Trauernde neue Gedanken, neue Gefühle, neue Gründe für Sinn. Sich aus-sprechen ist not-wendig in der Zeit des Trauerns – vor allem in der ersten Zeit, wenn der Trauernde sich selbst und seine Welt nicht mehr versteht weil unterschiedliche Gefühle ihn überwältigen: Gefühle von Schmerz, Verzweiflung, Ausweglosigkeit, Angst, Wut, Schuld, Scham, Sehnsucht, Liebe, Gefühle der Anklage und Selbstanklage.
Da kommen Wenn- und Abersätze – sie müssen ausgesprochen werden.
Da kommen auch die schreienden Sätze gegen das Schicksal – sie müssen Sprache finden dürfen.

Den Schmerz loslassen
Bei jedem Trauern kommt einmal die Zeit, in der wir auch den Schmerz loslassen müssen, weil wir sonst verschlossen bleiben für die neuen Möglichkeiten die darauf warten, ausgelebt zu werden.

HOLLAUS ELISABETH
Mentorin für Wertorientierte Persönlichkeitsbildung A-5731 Hollersbach, Grubing 39
Mobil-Tel.: 0664 887 16 292
E-Mail: elisabethhollaus@hotmail.com

Energetische Begleitung mittels CranioSacral

Anita Peßenteiner - Cranio Sacrale Balance

Transparent

Die CranioSacral ist eine optimale Möglichkeit:

Begleitung in schwierigen Zeiten, Veränderung, Körper, Seele und Geist neu Verbinden.
Neutrale Unterstützung zur Bewältigung der Blockaden, neue Sichtweisen erlernen und Energie finden.

Durch Sanftheit zur Lebenskraft.


Jeder Mensch trauert anders und alle Menschen benötigen unterschiedlich viel Zeit,
um den Verlust (auch der Energie) zu verarbeiten. Lassen Sie den Kummer uneingeschränkt zu.
Die Bedrübnis ist ein notwendiger Prozess für die Seele.

Sehr oft kombiniere ich die CranioSacral mit den Kräuterdüften,
ein weiteres Steckenpferd meiner Arbeit ist das zusammenstellen der individuellen Räuchermischungen.
Es geht hierbei so von statten, dass man mir in kurzen Worten beschreibt
wie es einem geht oder was das Ziel ist und danach finden wir die passenden Kräuter.

Peßenteiner Anita
CarnioSacral Pinzgau - Energetische Behandlung
Schneggfeld 1/2
5722 Niedernsill
Tel: 0664 166 648 6
Mail: anita@sanftheit-lebenskraft.at

www.sanftheit-lebenskraft.at

Neu im Pinzgau: Beratungsstelle Männerwelten Pinzgau

Trauer und Verlusterfahrungen betroffener Männer

ScreenHunter 1479

In unserer Beratungsstelle werden Männer ausschließlich von Männern beraten.
Männer wollen der eigenen Familie und ihren Freunden mit ihrer Traurigkeit nicht zur Last fallen
und machen die Erfahrung, dass der Schmerz einfach nicht verschwinden will.
Daher sind sie mit ihren Gefühlen gut bei uns aufgehoben, im Gespräch von Mann zu Mann.
Das gibt Halt und Unterstützung und ermöglicht Schritt für Schritt das Verarbeiten des Verlustes
und den Aufbruch in ein verändertes Leben mit neuen Perspektiven.

Männerberatungsstelle Männerwelten Pinzgau:

Standorte in Mittersill und Zell am See

Tel: 0664 8000 6 8039

Mail: pinzgau_maennerwelten@jaw-salzburg.at